Sicherheitsexperte bewertet die „Stopp Corona“-App

Ein Thema, das die Politik in den letzten Tagen stark beschäftigt hat, war die „Stopp Corona“-App des Roten Kreuzes. Kritiker haben Bedenken zum Datenschutz; dass die App zwingend installiert werden muss oder jene, die sie installieren, mehr Freiheiten bekommen, halten viele Juristen für verfassungswidrig. Wie die App genau funktioniert und ob es Sicherheitsbedenken gibt, das hat krone.at mit IT-Sicherheitsexperte Christian Kudera vom Zentrum für Informationssicherheit SBA Research besprochen. Er selbst hat sie installiert.

• Weiterlesen •