„Haben mittlerweile eine Vorbildwirkung in Europa“

Immer öfter wird der europäischen Union Versagen im Umgang mit dem Coronavirus vorgeworfen und die Staaten wählen stattdessen jeder ihren eigenen Weg durch die Krise. So wie etwa Österreich, das mit den ersten Lockerungen der Maßnahmen in Europa eine Vorreiterrolle einnimmt. Wie Europaministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) im Interview mit krone.tv berichtet, sei das internationale Interesse am weiteren Handeln Österreichs in der Krise groß: „Wir sind das erste Land der EU, das die Maßnahmen lockert und haben auch mittlerweile eine Vorbildwirkung in Europa.“ Das ganze Interview sehen Sie im Video oben.

• Weiterlesen •