AMS befürchtet nächste Arbeitslosenwelle im April

23.000 Menschen verlieren derzeit im Schnitt pro Tag ihren Job. In Summe ist die Zahl der Arbeitslosen auf mehr als 500.000 gestiegen – ein Rekordwert in der Zweiten Republik. AMS-Chef Johannes Kopf rechnet damit, dass das noch weitergeht. „Vor allem sind wir der Überzeugung, dass am 1. April viele Kündigungen kommen werden, weil viele Angestellte die Monatsende-Kündigung haben“, so Kopf am Donnerstag.

• Weiterlesen •