England: Wütende islamische Väter und Mütter gegen Homosexuellen-Unterricht

Wütende muslimische Eltern ließen kürzlich aus Protest 600 Kinder nicht zum Unterricht in die Parkfield-Grundschule im englischen Birmingham gehen. Denn sie lehnen das LGBT-Pflichtfach für vier- bis elfjährige Kinder über Lebensformen von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgender-Personen klar und deutlich ab.

Ein Beitrag von Kornelia Kirchweger

Werbung



98 Prozent der 750 Schüler an der Parkfield-Schule haben muslimischen Hintergrund. Die Schule ignorierte bisher die seit Wochen anhaltenden Proteste und die Petition mit 400 Unterschriften.

Das Fach bleibt. Der Protest der Eltern richtet sich gegen das vor vier Jahren eingeführte Schulfach „Keine Außenseiter“.

Kompletter Artikel in der aktuellen Ausgabe:
Bestellen Sie gleich die aktuelle Ausgabe unter maria.kuzmanovic@wochen-blick.at mit dem Betreff Ausgabe 10/2019, zusätzlich erhalten Sie auch noch 3 Wochen lang den Wochenblick GRATIS.

Mit einem gratis Schnupperabo erhalten Sie die nächsten 4 Wochen alle spannenden Artikel komplett und kostenlos nach Hause geliefert!

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!

The post England: Wütende islamische Väter und Mütter gegen Homosexuellen-Unterricht appeared first on Wochenblick.

• Weiterlesen •