Bikergang besuchte Kanzler Kurz vor Büro

Das sieht man nicht jeden Tag: 17 Stuntfahrer aus elf Nationen auf zehn Motor- und BMX-Rädern, dazu noch ein Quad-Bike, ein Buggy und ein Schneemobil fahren direkt auf das Bundeskanzleramt in Wien zu. Lautstarker Besuch der „Masters of Dirt“-Fahrer bei Sebastian Kurz. Die Extremsportler haben ihr Training für die kommenden Shows unterbrochen, um dem Bundeskanzler einen signierten Helm zu überreichen. Er gilt als Dankeschön für sein Interesse an der renommierten Stuntshow, die bereits in 20 Ländern Erfolge feiert. 

• Weiterlesen •