Mit Erdnuss-Butter beschmiert: Hund beißt Mann Genitalien ab

Aua! Damit hatte ein Hundehalter (22) wohl nicht gerechnet: Sein Olde English Bulldogge hat ihm Penis und Hodensack im schottischen Haddington brutal abgebissen. Die Polizei fand den jungen Mann schließlich in seiner Wohnung. Er lag bewusstlos in einer Blutlache…

Zuerst blieb es unklar, wie es zu dem Horror-Fall gekommen ist. Eigentlich gelten Olde English Bulldoggen durchaus als gutmütig!

Werbung



Perverse Sex-Neigung?

Jetzt geriet die Wahrheit ans Tageslicht: Wie die britische Zeitung „The Times“ unter Bezugnahme auf Ermittler berichtet, soll sich der 22-Jährige die Genitalien zuvor mit Erdnussbutter eingeschmiert haben. Offenbar wollte er den Hund zum Ablecken bewegen!

Ob die skurille Aktion einen klar sexuellen Hintergrund hat, ist vorerst nicht bekannt. Der 22-Jährige musste im Krankenhaus in ein künstliches Koma versetzt werden. Die abgerissenen Genitalien konnten nicht mehr gerettet werden. Für den Vierbeiner nahm der Fall ein besonders schlimmes Ende: Die Bulldogge musste eingeschläfert werden!

herwig mahr fpö

The post Mit Erdnuss-Butter beschmiert: Hund beißt Mann Genitalien ab appeared first on Wochenblick.

• Weiterlesen •