Schweizer Dorf zittert vor jahrelanger Evakuierung

Wegen der Räumung eines unterirdischen Munitionslagers aus dem Zweiten Weltkrieg müssen die Bewohner des betroffenen Dorfes im Berner Oberland womöglich für ein Jahrzehnt wegziehen. Laut Angaben des Schweizer Verteidigungsministeriums ist das Risiko für die 170 Dorfbewohner zu groß. Alleine die vorbereitenden Arbeiten dürften mehrere Jahre in Anspruch nehmen.

• Weiterlesen •