China setzt Zusatzzölle auf viele US-Produkte aus

Im Kampf gegen das neuartige Coronavirus sieht sich die chinesische Führung nun gezwungen, im Handelskrieg gegen die USA einzulenken. Wie am Dienstag bekannt wurde, verzichtet Peking ab März auf Zusatzzölle für Hunderte US-Produkte. Neben Medizinprodukten betreffen die Ausnahmen laut Angaben des Finanzministeriums in Peking Schweine- und Rindfleisch, Sojabohnen, Rohöl und Flüssigerdgas. Die Aussetzung soll zunächst für ein Jahr gelten.

• Weiterlesen •