Osttiroler in abgeriegelter Provinz in Quarantäne

Ein Osttiroler ist gemeinsam mit Arbeitskollegen aus fünf Ländern derzeit in der abgeriegelten chinesischen Provinz Hubei in Quarantäne. Der Dölsacher befindet sich in der Millionenstadt Yichang rund 300 Kilometer vom „Epizentrum“ des Coronavirus, der Elf-Millionen-Stadt Wuhan, entfernt. Die größte Herausforderung sei derzeit, zum Flughafen zu kommen, sagt er. „Wir schauen, dass wir so schnell wie möglich wegkommen.“

• Weiterlesen •