Burschenschafter vor Uni Wien mit Tampons beworfen

Friedlicher als noch in der Vorwoche ist das Zusammentreffen von rund 20 Burschenschaftern bei ihrem traditionellen „Couleurbummel“ auf der Rampe der Uni Wien mit einer gleich großen Zahl an Gegendemonstranten verlaufen. Letztgenannte hatten am Mittwoch per Sitzblockade den zentralen Teil des Eingangs der Uni Wien besetzt und zum Abschied eingefärbte Tampons in Richtung der Burschenschafter geworfen. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. In der Vorwoche war ein Burschenschafter – wie berichtet – verletzt worden.

• Weiterlesen •