Schweden: Sozialdemokratischer Ministerpräsident unterliegt im Parlament

Ein Artikel von TichysEinblick

Es begann damit, dass zwei Wochen nach der Wahl die Konservativen mit Hilfe der Stimmen der Schwedendemokraten (SD) die Position des Parlamentspräsidenten besetzten. Der Kandidat des Mitte-rechts-Bündnisses, Andreas Norlen, setzte sich mit 203 von 349 Stimmen gegen seine sozialdemokratische Konkurrentin durch. Die Abstimmung war zwar geheim, doch die SD hatte die Unterstützung von Norlen zuvor angekündigt.

Der Beitrag Schweden: Sozialdemokratischer Ministerpräsident unterliegt im Parlament erschien zuerst auf Tichys Einblick.