Mazedoniens Präsident ruft zu Boykott von Referendum auf

Der mazedonische Präsident Gjorgje Ivanov hat zum Boykott des Referendums über die Änderung des Staatsnamens am kommenden Sonntag aufgerufen. Die Umbenennung des Balkanlandes in Nord-Mazedonien “gefährdet die nationale Identität”, begründete er nach Medienberichten vom Sonntag in Skopje seine Position. Daher werde er nicht am Votum über das griechisch-mazedonische Abkommen teilnehmen.

➡ Weiterlesen ⬅