Verdacht: Islamisten haben Synagoge ausgespäht

Die deutsche Polizei hat in vier Bundesländern Razzien wegen des Verdachts der Vorbereitung eines islamistischen Terroranschlags durchgeführt. Nach einem deutschen Medienbericht war das Ziel die Neue Synagoge in Berlin-Mitte. Laut derzeitigem Ermittlungsstand habe allerdings noch keine konkrete Anschlagsgefahr bestanden. An den Razzien seien nach Polizeiangaben insgesamt 180 Einsatzkräfte beteiligt gewesen.

• Weiterlesen •