Pussy Riot-Mitglied wurde möglicherweise vergiftet

Der mit Verdacht auf eine Vergiftung ins Krankenhaus eingelieferte Pussy Riot-Aktivist Pjotr Wersilow liegt weiter auf der Intensivstation. Wersilow sei bewusstlos und stehe unter dem Einfluss von Schlafmitteln, berichteten seine Angehörigen am Freitag der russischen Nachrichten-Website “Medusa”. Wersilows Lebensgefährtin Veronika Nikulschina bekräftigte den Verdacht, er sei vergiftet worden.

➡ Weiterlesen ⬅