Mutmaßlicher Attentäter von London stammt aus dem Sudan

Der mutmaßliche Terroranschlag vor dem Londoner Parlament ist von einem Briten sudanesischer Herkunft verübt worden. Dem 29-Jährigen würden die Planung und Ausführung einer Terrorattacke sowie versuchter Mord vorgeworfen, teilte die Polizei am Mittwoch in London mit. Details zu ihm nannte sie aber nicht. Dem Geheimdienst war der Täter zuvor nicht aufgefallen. Er soll aber der Polizei bekannt sein.

➡ Weiterlesen ⬅