Nach der Fusion: Frühpension bei den Kassen

Eine spezielle Form der Altersteilzeit soll ermöglichen, dass es nach der Fusion der Sozialversicherungsträger zu einem raschen und sozial verträglichen Abbau in jenen Bereichen kommt, wo Posten gestrichen werden. Man kann mit 54 Jahren in Altersteilzeit gehen, was bedeutet, dass man praktisch mit 57 in den Ruhestand tritt.

• Weiterlesen •