Britisches Nowitschok-Opfer nicht mehr in Lebensgefahr

Das britische Nowitschok-Opfer Charlie Rowley schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Dies teilte die behandelnde Klinik in Salisbury am Mittwoch mit. “Er schwebt nicht mehr in Lebensgefahr”, erklärte die Pflegedienstleiterin des Krankenhauses, Lorna Wilkinson. Sein Zustand sei weiterhin “ernst, aber stabil”.

➡ Weiterlesen ⬅