EU soll bis 2025 “volle Kontrolle” über Außengrenzen haben

Österreich will während seiner EU-Ratspräsidentschaft Maßnahmen zur Stärkung des Außengrenzschutzes und Bekämpfung der Schlepperkriminalität vorantreiben. Der Auftakt dazu erfolgt am Donnerstag beim informellen EU-Innenministertreffen in Innsbruck. Laut Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) geht des darum, den beim EU-Gipfel erzielten “Paradigmenwechsel” in der Migrationspolitik in die Tat umzusetzen.

➡ Weiterlesen ⬅