Niederlande: 6 junge Menschen aus Keller befreit

Im Nordosten der Niederlande hat die Polizei einen Mann und sechs Personen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren entdeckt, die auf einem abgelegenen Bauernhof ungefähr neun Jahre lang in völliger Isolation in einem Keller gehaust haben sollen. Laut „De Telegraaf“ lebte man dort „in Erwartung auf das Ende der Zeiten“. Der 58-Jährige, den seine Nachbarn niederländischen Medienberichten zufolge „Österreicher“ nannten, weil er laut „Krone“-Informationen ein gebürtiger Wiener ist und in Oberösterreich lebte, bevor er 2010 in die Niederlande auswanderte, wurde festgenommen.

• Weiterlesen •