Buslenker verprügelt und dann vor die Tür gesetzt

Das Leben spielt manchmal seltsame Stücke: Ein Buslenker (49) aus Wien-Penzing wird von einem Kollegen (!) an der Haltestelle brutal niedergeschlagen. Und die ÖBB/Postbus setzen nicht nur den Täter, sondern gleich auch das Prügelopfer vor die Tür. Allerdings zu Unrecht, wie das Arbeitsgericht Wien nun feststellt.

• Weiterlesen •