Rendi-Wagner rudert beim Zwölfstundentag zurück

Das Ende des Zwölfstundentages sei für sie keine Koalitionsbedingung, sagt SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner und widerspricht damit dem roten Urgestein, Gewerkschafter Josef Muchitsch. Sie verstehe zwar dessen Forderung, müsse als Vorsitzende aber im Falle von Koalitionsgesprächen ein Gesamtpaket verhandeln.

• Weiterlesen •