Obskurer Plan: „Wollten Opfer Polizei übergeben“

Jener Kärntner (58) aus dem Bezirk Feldkirchen, der am Mittwoch in Turin nach der filmreifen Entführung einer 35-jährigen Frau als mutmaßlicher Beitragstäter festgenommen worden ist, bleibt in Untersuchungshaft. Der 54-jährige Bauunternehmer, der die Aktion angezettelt haben soll, erklärte im Verhör, er habe die Frau entführen und sie dann der Polizei in Turin übergeben wollen, um sich für einen Betrug zu rächen.

• Weiterlesen •