4000 Menschen vor Waldbränden geflohen

Bewohner, Touristen und Einsatzkräfte hatten sich zu früh gefreut, nachdem am Dienstag ein Waldbrand auf der spanischen Ferieninsel Gran Canaria unter Kontrolle gebracht worden war. Denn nun brennt das bergige Zentrum auf der Insel erneut. Mehr als 4000 Menschen wurden am Wochenende in Sicherheit gebracht werden. Laut den Behörden mussten ein Luxushotel und ein bei Touristen beliebter Aussichtspunkt geräumt werden. Fast 1500 Hektar Land sind bereits ein Raub der Flammen geworden.

• Weiterlesen •