EU-Zentralbank gehackt: Website vorerst offline

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat nach einem Hackerangriff eine ihrer Webseiten bis auf weiteres geschlossen. E-Mail-Adressen und andere Kontaktdaten wie Namen und Titel könnten entwendet worden sein, teilte die EZB in Frankfurt mit. Den Hackern sei es gelungen, Schadsoftware auf den Server der sogenannten BIRD-Webseite einzuschleusen.

• Weiterlesen •