Ein Jahr danach: Genua gedenkt der Todesopfer

Die Stadt Genua gedenkt am Mittwoch des Einsturzes der Morandi-Brücke vor genau einem Jahr. Das 40 Meter hohe und fast 1.200 Meter lange Polcevera-Viadukt, das auch Morandi-Brücke genannt wurde, stürzte am 14. August 2018 um 11.36 Uhr auf einem etwa 200 Meter langen Abschnitt ein. 43 Menschen kamen bei der Katastrophe ums Leben, 600 wurden obdachlos.

• Weiterlesen •