Deutschland: Dunkelhäutiger verletzt Oberbürgermeister schwer

Der Oberbürgermeister der deutschen Stadt Hockenheim wurde von einem dunkelhäutigen Mann schwer verletzt. Die Polizei fahndet. 

Am Montagabend klingelte ein bisher Unbekannter am Haus des Hockenheimer Oberbürgermeisters Dieter Gummer und bat ihn um ein Gespräch.

Werbung



Gummer willigte ein und ließ den Mann in seinen Hof. Als er dort auf den bisher Unbekannten traf, wurde er sofort niedergeschlagen. Durch den Schlag stürzte er und schlug mit dem Kopf am Boden auf. Der Tatverdächtige verließ den Tatort zu Fuß.

Fahndung der Polizei

Die Polizei fahndet nach einer dunkelhäutigen männlichen Person im Alter von ca. 40 Jahren. Der Mann sei etwa 1,65 Meter groß und schlank. Er habe schwarze Haare, sprach Deutsch mit Akzent und war mit einer schwarzen Hose und einer roten Jacke bekleidet.

Der Oberbürgermeister wurde schwer verletzt und muss derzeit stationär behandelt werden.

Zeugenhinweise erbittet die Kriminalpolizei in Ludwigshafen unter Telefon 0621 963-2773.

 

The post Deutschland: Dunkelhäutiger verletzt Oberbürgermeister schwer appeared first on Wochenblick.

• Weiterlesen •