Warum „Skandal“ um Haider-Blutproben keiner ist!

Rund um den zehnten Todestag von Ex-FPÖ/BZÖ-Chef Jörg Haider im Oktober 2018 hat die Familie des früheren Kärntner Landeshauptmanns bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt die Herausgabe der nach dessen tödlichem Unfall gesicherten Blut- und Gewebeproben gefordert. Dass dieses Ersuchen abgelehnt wurde, weil die besagten Proben gar nicht mehr existieren, ist für Ex-FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache ein „unfassbarer Skandal“, wie er jüngst auf Facebook wetterte. krone.at hat nachgefragt und herausgefunden, warum der angebliche „Skandal“ um die Haider-Blutproben definitiv keiner ist!

• Weiterlesen •