Zwangsverwaltung Kataloniens hält bei Wahl Puigdemonts an




Sollte Kataloniens abgesetzter Ministerpräsident Carles Puigdemont Ende Jänner in seinem Amt wiedergewählt werden und nicht persönlich zur Amtsübernahme erscheinen, werde die Madrider Zentralregierung die Region weiter unter Zwangsverwaltung halten. Das erklärte Spaniens stellvertretende Regierungschefin Soraya Saenz de Santamaria am Donnerstag in einem Radiointerview.

➡ Weiterlesen ⬅