Kurz: „Rot und Blau gemeinsam werden zustimmen“

Es wird ein langer EU-Wahl-Sonntag für die Spitzenkandidaten und ihre Parteien: Erst um 23 Uhr werden die Ergebnisse bekannt gegeben – ab 17 Uhr gibt es erste Trends und Prognosen (natürlich auch hier auf krone.at). Trotzdem ließen es sich die Spitzenmänner und -frauen nicht nehmen, bereits am Vormittag zur Stimmabgabe zu schreiten. Auch Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat bereits gewählt – unter regem Medieninteresse. Selbst aus dem Ausland waren Kamerateams vor Ort. Kurz sagte nach seiner Stimmabgabe mit Freundin Susanne Thier, dass er mit seinem Sturz am Montag rechne. Laut Bundespräsident Alexander Van der Bellen sei aber auch dann „von einer Staatskrise keine Rede“.

• Weiterlesen •