Frankreich geschockt: „Teil von uns allen brennt“

Eines der wichtigsten Bauwerke der Menschheit steht in Flammen – und ist ein Teilen wohl unwiederbringlich verloren: Die Welt ist geschockt angesichts des Infernos in der Pariser Kathedrale Notre Dame. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron eilte zum Ort der Katastrophe und versuchte, die Gefühlslage seiner Landsleute in Worte zu fassen: „Ein Teil von uns allen steht in Flammen“, sagte er am Montagabend. Ähnlich geschockt zeigte sich sein Amtskollege, Bundespräsident Alexander Van der Bellen.

• Weiterlesen •