Deutsche Ökonomen warnen vor zweiter Welle

Führende Ökonomen in Deutschland haben sich besorgt über die steigende Zahl der Coronavirus-Neuinfektionen geäußert. „Eine zweite Welle könnte wirtschaftlich schädlicher sein als die erste Welle. Denn viele Unternehmen sind angeschlagen, haben hohe Schulden und kaum mehr Rücklagen“, sagte der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher.

• Weiterlesen •