Corona-Leugner-Demo von Polizei aufgelöst

Zehntausende Menschen haben am Samstag in Berlin an einer Kundgebung gegen die staatlichen Corona-Auflagen demonstriert. Da die Protestierenden keinen Sicherheitsabstand eingehalten und auch zumeist keinen Mund-Nasen-Schutz getragen hatten, erstattete die Polizei Strafanzeige gegen die Veranstalter. Diese zogen daraufhin die Notbremse und beendeten den Demonstrationszug Richtung Brandenburger Tor. Dies wurde aber von Tausenden Demonstranten ignoriert, sie bildeten eine Menschenkette beim Kanzleramt und stürmten auch auf den Reichstag zu. Die Polizei sah sich gezwungen, die Demonstration zum Teil mit Gewalt aufzulösen.

• Weiterlesen •