Wifo-Chef: „Arbeitszeit auf KV-Ebene regeln“

Der Chef des Wirtschaftsforschungsinstituts (Wifo), Christoph Badelt, hat sich am Sonntag in der ORF-„Pressestunde“ zur von der SPÖ geforderten Viertagewoche geäußert. Er sei dafür, diese Forderung „ernsthaft zu diskutieren“. Zu klären wäre dies allerdings auf der Ebene der Kollektivverträge, sagte Badelt.

• Weiterlesen •