Strache fühlt sich von Wiens Bettlern bedrängt

Ausgerechnet Heinz-Christian Strache fühlt sich von Wiens Bettlern bedrängt. Selbst im Schanigarten könne der Ex-Vizekanzler, der selbst gerne Zeitungen verkauft, keine fünf Minuten mehr entspannt sitzen, weil ihn Bettler belästigen, beklagt der Wiener Politiker. Von der „Krone“ gibt es dafür den Wahlkasperl.

• Weiterlesen •