Türken, Kurden und 16 Maßnahmen, die Österreich setzen müsste

Sebastian Kurz zu den türkisch-kurdischen Unruhen im Wiener Migrantenbezirk Favoriten: “Wir werden das nicht zulassen.” Michael Ludwig: Solche “inakzeptablen” Vorfälle würden “nicht akzeptiert”. Karl Nehammer:  Die Vorfälle seien “völlig inakzeptabel”. Susanne Raab: “Wir dulden es nicht”. Ja eh. Nette Worte. Aber zumindest bisher Null Taten. Solche Äußerungen sind halt dazu da, dass man den zornigen oder verängstigten Bürgern irgendwelche stark klingenden Sätze übermitteln will. Aber keiner denkt daran, wirklich etwas zu tun.

• Weiterlesen •