Migranten in Linzer Park ignorieren Corona-Verordnung

Am vergangenen Mittwoch staunte unser Redakteur nicht schlecht, als er den Linzer Volksgarten durchqueren musste. Dort tummelten sich bunte Menschen aller Völker und Nationen – und scherten sich keinen Deut um die Covid-19-Verordnungen des Gesundheitsministers Anschober (Grüne). Polizeiliche Maßnahmen wurden nicht wahrgenommen.

Ein Kommentar von Willi Huber

Werbung


Der Weg zum Bahnhof führt für viele Fußgänger in der Landeshauptstadt Linz durch den Volksgarten. Mit den ersten wärmeren Tagen herrschte dort auch wieder reges Treiben. Dabei kommt es auch immer wieder zu schweren Auseinandersetzungen. Dies hatte bereits einer der Wegbereiter des europäischen Multikulturalismus, der umstrittene Grüne Daniel Cohn-Bendit vorhergesehen, als er vor vielen Jahren konstatierte: „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt“

Die Polizeipräsenz vor Ort war an diesem Mittwoch nachmittag eher als spärlich bis nicht existent zu betrachten. Von Kontrollen oder harten Maßnahmen, wie man sie gegen Fahrgemeinschaften braver Voest-Arbeiter oder verliebte Paare auf Parkbänken kennt, war keine Spur zu sehen.

Kein Mundschutz, keine Distanzregeln

Ein Lokalaugenschein ergab, was uns viele Leser häufig melden: Die einzigen Personen, die sich mit Mundschutz und Abstand an die Corona-Vorgaben hielten, waren vereinzelte Österreicher. Die Völker des Volksgartens zeigten jedenfalls wenig Interesse an den Anlassgesetzgebungen der türkis-grünen Regierung. Das ist insbesondere in einer Zeit interessant, wo man dem Linzer Lask vorwirft, „illegal“ trainiert zu haben. Eine Demokratie sollte sich aber dadurch auszeichnen, dass das Recht innerhalb des Staatsgebietes für alle Menschen gleich ist. Für den Kanzler, den Bundespräsidenten, die Völker im Volksgarten und natürlich auch die steuerzahlenden Österreicher.

Sie haben auch eine Wahrnehmung gemacht, über die wir berichten sollten? Schicken Sie uns doch ein Mail an redaktion@wochen-blick.at.

The post Migranten in Linzer Park ignorieren Corona-Verordnung appeared first on Wochenblick.

• Weiterlesen •