Ibiza-Krimi: Scharfe Fotos der „schoafen Russin“

Ein Jahr nach dem Platzen des größten Polit-Skandals in der Geschichte der Zweiten Republik und nur wenige Tage vor Beginn des U-Ausschusses gelang der Soko Ibiza (oder Soko Tape) ein Sensationserfolg: Die Ermittler des Bundeskriminalamtes rund um Chef Andreas Holzer sind im Besitz von 12 Stunden, 32 Minuten und 38 Sekunden historischen Film- und Tonmaterials der verhängnisvollen Videofalle für den damaligen FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache in einer Villa auf der Partyinsel im Sommer 2017 (siehe Archiv-Videobericht oben). Aber auch Aufnahmen von dem Treffen des schönen Lockvogels mit seinem einstigen Parteifreund Johann Gudenus in Wiener Nobel-Hotelsuiten vor und nach der machtberauschten Nacht auf Ibiza haben die Fahnder in den Händen …

• Weiterlesen •