Messerangriff auf Kontrahent (15): Drei Jahre Haft

Schade, kann man da nur sagen. Schade, dass man sich das Leben in jungen Jahren schon so verbauen kann: Auf der Anklagebank in Korneuburg (NÖ) sitzt ein 16-Jähriger wegen Mordversuchs. Er hat auf seinen Klassenkollegen (15) eingestochen. Und der wiederum sitzt neben ihm, weil er den Älteren erpresst haben soll. Der 16-Jährige wurde schlussendlich wegen versuchten Mordes zu drei Jahren Haft, der jüngere Bursche wegen schwerer Erpressung zu 18 Monaten teilbedingt verurteilt. Die Urteile sind nicht rechtskräftig.

• Weiterlesen •