„Ein Wiener kann sich die Massen nicht vorstellen“

Während in Wien am Freitag großteils die Sonne auf die bundeshauptstädtlich kahlen Bäume und grün-braunen Grünflächen scheint, ächzen weite Teile Österreichs unter gewaltigen Schneemassen. Orte sind eingeschneit, zahlreiche Straßen gesperrt, Stromverbindungen unterbrochen, Skigebiete und selbst Parks aus Sicherheitsgründen gesperrt. „Man kann sich das in Wien nicht vorstellen“, sagt der Pressesprecher der Reed Exhibitions, Oliver-John Perry, dessen Ferienhaus beinahe von einem umgestürzten Baum getroffen worden wäre, „aber auch Schnee kann diese bedrohliche Masse und Gewicht haben.“

• Weiterlesen •