Russland wirft EU Sabotage von Pipelineprojekt vor





Russlands Ministerpräsident Dmitri Medwedew hat Versuche der Europäischen Union zur Regulierung des Gas-Pipelineprojekts Nord Stream 2 scharf kritisiert. Es sehe so aus, als ob sein Land dazu gebracht werden solle, aus dem Vorhaben auszusteigen, sagte Medwedew am Dienstag laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Interfax.

WEITERLESEN