„GT Sport“: Online-Racer mit schalem Beigeschmack